Ferienhäuser in Andalusien, La Palma
und Teneriffa.

Daten & Fakten

Siebentausend Meter erhebt sich der Vulkan auf dem Meeresgrund.
Und die Spitze, das ist die Insel, die noch bis zu 2500 Meter über dem Meeresspiegel herausragt.

La Palma ist ein überschaubares Eiland. Die größte Ausdehnung von Nord nach Süd misst 45 Kilometer, von West nach Ost gerade 28 Km auf einer Gesamtfläche von 726 Quadratkilometern.

Die Straßenentfernungen von Ort zu Ort sind wegen der vielen Kurven und Serpentinen freilich oft länger als die Luftlinie, doch ist man nie allzu lang unterwegs, um an sein Ziel zu kommen. Die Straßen sind in hervorragendem Zustand, mit einem Mietwagen kann man theoretisch von einem festen Standort die gesamte Insel erkunden.

80.000 Menschen leben auf La Palma, Santa Cruz hat etwa 15.000 Einwohner, die zweitgrößte Stadt Los Llanos im Westen ca. 12.000.

Die Palmeros leben hauptsächlich von der Landwirtschaft, an erster Stelle ist der Bananenanbau zu nennen. In viel geringerem Umfang werden Avocados oder Mangos für den Export produziert. Und der palmerische Wein besitzt noch einen gewissen Stellenwert - historisch wie qualitativ.

Einige Deutsche haben sich auf La Palma niedergelassen, Häuser gekauft und renoviert. Viele von ihnen leben vom Fremdenverkehr, vermieten Apartments oder betreiben Bars und Restaurants. In der Tat kommen die meisten Touristen aus Deutschland und den Niederlanden, wie schon ein Blick auf den Charter-Flugplan des Flughafens erahnen läßt. Die 220.000 Touristen, die 2016 La Palma besuchten, nehmen sich noch gering aus gegenüber Gran Canaria oder Teneriffa, die es auf 4,2 bzw. 5,7 Millionen bringen.

Das Klima ist angenehm mild, die jährlichen Temperaturschwankungen nur gering: An der Küste liegen die Tagestemperaturen durchschnittlich bei 20-22 ºC im Februar und 26-28 ºC im August. Die Tiefstwerte liegen gewöhnlich nur gering darunter, etwa bei 14-15 ºC im Winter und angenehmen 20-21 ºC im Sommer.

Für die Höhenmeter gibt es eine Faustregel: pro 100 Meter Anstieg muß man mit einer Abnahme der Lufttemperatur von etwa 1 ºC rechnen. Die Wassertemperaturen bewegen sich zwischen 18 ºC im Februar und 23 ºC im August, so daß Baden ganzjährig möglich ist.

Die südwestliche Seite der Insel ist die sonnigere. Durch die aus nordöstlicher Richtung wehenden Passatwinde bilden sich an der Nord- und Ostseite La Palmas Wolken, die an den Bergen hängenbleiben. So abwechslungsreich wie die Insel, sind auch die Wetterlagen: Sonne, Wolken, Regen, oder auf den Gipfeln im Winter gar Schnee, liegen oft zur gleichen Zeit nur wenige Kilometer voneinander entfernt.

Entfernungen

Entfernungen von Santa Cruz de La Palma nach
Puntallana11 kmTazacorte37 km
San Andrés y Sauces27 kmLos Llanos32 km
Barlovento37 kmEl Paso25 km
Garafía72 kmFuencaliente28 km
Puntagorda60 kmVilla de Mazo12 km
Tijarafe51 kmBreña Baja7 km
Flughafen7 kmBreña Alta7 km

La Palma

 Google Maps

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig.
Erst wenn Sie hier auf "Aktivieren" klicken, erlauben Sie uns Daten von Dritt-Anbieter-Servern (Google) zu laden.

Aktivieren