Ferienhäuser in Andalusien, La Palma
und Teneriffa.

Breña Alta und Breña Baja

Der Garten der Inselhauptstadt Santa Cruz und das Touristenzentrum auf der Ostseite: Los Cancajos

 

Hier haben sich die Hauptstädter niedergelassen, die täglich zur Arbeit nach Santa Cruz pendeln. Leute mit dem nötigen Kleingeld bauten sich Villen mit großen Gärten. Und Ausländer, vor allem Deutsche ließen sich schon vor Jahren hier nieder, als die Immobilienpreise noch bezahlbar waren.

Um die Städtchen San Pedro (Breña Alta) und San José (Breña Baja) erstrecken sich also lockere Siedlungen mit viel Grün, schönen Gärten und beschaulichen Anlagen. Die Palmeros mögen uns verzeihen, dass wir an dieser Stelle einfach die beiden Municipios zusammengelegt haben.

Am Bekanntesten ist wohl das Touristische Zentrum auf der Ostseite der Insel: Los Cancajos. Hier verbringen die Pauschalurlauber neben Puerto Naos im Westen ihren Urlaub. Hotel und Apartmentbauten wuchsen schnell in die Höhe und ließen einen recht gesichtslosen Ferienort aus der Retorte entstehen. Dabei bleibt Los Cancajos überschaubar. In wenigen Minuten sind Sie von einem Ende zum anderen spaziert. Einige Restaurants und Bars sorgen für das leibliche Wohl.

Der Sandstrand ist durch künstliche Wellenbrecher geschützt und so auch ganzjährig nutzbar.

La Carnicería

Die Ausstellungs- und Verkaufsräume für traditionelles Kunsthandwerk und landwirtschaftliche Erzeugnisse befinden sich außerhalb von San José an der Straße Richtung San Pedro. In der ehemaligen Carnicería (Schlachterei) wurde bis in die 1930er Jahre Fleisch verkauft. Das Gebäude stammt aus dem 19. Jahrhundert, bei der Restaurierung legte man Wert auf den Erhalt der ursprünglichen architektonischen Charakteristik.
Angeboten werden Korbflechtarbeiten aus Kastanien-, Palmenfasern und Roggenstroh, Stickereien, Makramee, Häkelarbeiten, Leinen- und Wollstoffe, traditionell gefertigte Kleider, Holz- und Kunstschlosserobjekte. Außerdem im Verkauf: Handgemachte Kerzen, typische Süßspeisen, Honig, Marmeladen, Mojo (scharfe Sauce), Likör, Weine und der berühmte palmerische Tabak.
Geöffnet: Dienstags bis Sonntags, 16-20 Uhr

Essen gehen

Restaurante La Mocanera in San Antonio, Crta. Zumacal, 115 (Breña Baja), Tel. 922 435151. Essen gehen in gediegener Atmosphäre mit reichlich Auswahl. Mittwochs Ruhetag. Das Restaurant ist leicht zu finden: Von Sta. Cruz kommend in San Antonio an der Ampel nach rechts Richtung San José. La Mocanera ist dann nach 50 Metern auf der linken Seite.

Restaurante San Pancracio in San José auf der Hauptstraße
Realistische Küche, auch mal gut geeignet für den Mittagstisch. Pizzen und Hausmannskost.

 

La Palma - Regionen

Durch Klicken auf die Karte kommen Sie zu den Seiten über die Municipios (Gemeinden): Santa Cruz, Puntallana, San Andrés y Sauces, Barlovento, Garafía, Puntagorda, Tijarafe, Tazacorte, Los Llanos, El Paso, Fuencaliente, Mazo und Breña Alta & Breña Baja.

Santa CruzPuntallanaSan Andrés y SaucesBarloventoGarafíaPuntagordaTijarafeTazacorteLos LlanosEl PasoFuencalienteVilla de MazoBreña Alta & Breña Baja